Jordan in Kürze

JORDANIEN AUF EINEN BLICK

Das Haschemitische Königreich Jordanien, ein Ort, der einst alte Reisende faszinierte, begeistert weiterhin eine neue Generation mit seiner vielseitigen Mischung aus Modernität und Tradition.

Von der bezaubernden Strenge des Wadi Rum über das unruhige Stadtzentrum des städtischen Amman bis zu den majestätischen Ruinen der Zivilisationen, die einst vergessen waren. Jordanien ist ein einzigartiges Reiseziel mit atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, charmanten Unterkünften und exquisiter Küche. Jordanien beherbergt unzählige Wunder, die Sie mit Sicherheit in Erstaunen versetzen werden.

Pro-Tipp: Lerne, wie man Dabke tanzt, es ist ein Hit auf Partys und du wirst zum ehrenamtlichen Jordanier ernannt.

Jordanien hat sich zu einem der wichtigsten Reiseziele in der Region entwickelt und es sind Luxushotels in Amman, Petra, Aqaba und am Toten Meer entstanden. Egal, ob Sie ein authentisches Backpacker-Erlebnis suchen oder den 5-Sterne-Service zwanglos verfeinern möchten, das Hashemite Kingdom ist sowohl für Aristokraten als auch für Bescheidene geeignet. 

JORDANS AKTUELLE REGIERUNG

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist eine konstitutionelle Monarchie. Der Monarch ist das Staatsoberhaupt, der Generaldirektor und der Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Der König übt seine Exekutivgewalt durch den Ministerrat aus. Das Kabinett ist unterdessen vor dem gewählten Abgeordnetenhaus zuständig, das zusammen mit dem Senat die Legislative der Regierung bildet. Die Justiz ist eine unabhängige Abteilung.

JORDANS GESCHICHTE

Jordanien ist ein geschichtsträchtiges Land. Es war die Heimat einiger der frühesten Siedlungen und Dörfer der Menschheit. versteckte Relikte der großen Zivilisationen der Welt. 

Als Kreuzung des Nahen Ostens haben die Länder Jordanien und Palästina als strategischer Knotenpunkt gedient. Asien, Afrika und Europa verbinden. Jordanien hat seit Beginn der Zivilisation aufgrund seiner geografischen Lage eine wichtige Rolle als Handels- und Kommunikationskanal gespielt. den Orient mit dem Westen verbinden. Jordanien spielt weiterhin eine entscheidende Rolle in geopolitischen Angelegenheiten.  

Pro-Tipp: Jordaniens Unabhängigkeitstag ist am 25. Mai. 

DIE KÖNIGLICHE FAMILIE

Seine Majestät König Abdullah II. Bin Al Hussein übernahm am 7. Februar 1999, dem Tag, an dem sein Vater, der verstorbene König Hussein, verstarb, seine verfassungsmäßigen Befugnisse als König des Haschemitischen Königreichs Jordanien.

Seine Majestät König Hussein bin Talal, der Vater des modernen Jordanien, wird immer als Führer in Erinnerung bleiben, der sein Land durch Streit und Aufruhr führte, um eine Oase des Friedens, der Stabilität und der Mäßigung im Nahen Osten zu werden. Unter den Jordaniern wird seine Erinnerung als Inspiration für das Klima der Offenheit, Toleranz und des Mitgefühls in Jordanien geschätzt. König Hussein, der seinem Volk als Al-Malik Al-Insan ("Der humane König") bekannt war, war der direkte Nachkomme des Propheten Muhammad, Friede sei mit ihm (PBUH). 

 

NUR DIE FAKTEN
Um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrem Besuch in Jordanien herausholen, ist es wichtig, vor Ihrer Ankunft einige grundlegende Fakten zur Hand zu haben. Von der Währung bis zum Transport, von den Zeitungen bis zu den Geschäftszeiten finden Sie die Informationen, die Sie benötigen, indem Sie auf die unten stehenden Links klicken.

ATTIRE
Jordanien ist ein hauptsächlich muslimisches Land, obwohl die Freiheit aller Religionen geschützt ist. Die Kleidung muslimischer Frauen bedeckt oft ihre Arme, Beine und Haare. Westliche Frauen unterliegen diesen Gepflogenheiten nicht, aber sehr aufschlussreiche Kleidung ist niemals angemessen, und konservative Kleidung ist sowohl für Männer als auch für Frauen in der Altstadt von Amman (Innenstadt) und außerhalb der Städte ratsam . Shorts werden von beiden Geschlechtern selten getragen und wären in der Innenstadt von Amman fehl am Platz.

ZUGÄNGLICHKEIT
Besucher mit einem gültigen Reisepass können bei jeder jordanischen Botschaft oder jedem jordanischen Konsulat im Ausland ein Visum erhalten. Ein Visum kann auch am internationalen Flughafen Queen Alia von Amman (für uneingeschränkte Nationalitäten) oder an jedem anderen Grenzübergang mit Ausnahme der King Hussein Bridge und der Fähre aus Ägypten beantragt werden. Visa sind einen Monat gültig, können aber auf jeder Polizeistation verlängert werden.

KREDITKARTEN
Kreditkarten werden in Hotels, Restaurants und größeren Geschäften akzeptiert, darunter American Express, Visa, Diners Club und MasterCard. Bitte beachten Sie, dass viele kleinere Geschäfte immer noch Barzahlung in jordanischer Währung bevorzugen und dies für den Einkauf in den lokalen Souks unerlässlich ist.

SPRACHE
Die offizielle Sprache Jordaniens ist Arabisch, aber Englisch wird vor allem in den Städten häufig gesprochen. Viele Jordanier sind gereist oder wurden im Ausland ausgebildet, daher werden auch Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch gesprochen, jedoch in geringerem Umfang. Wenn Arabisch in Jordanien mit dem lateinischen Alphabet geschrieben wird, wird die englische Schreibweise angewendet. Diese Schreibweisen können jedoch auf verschiedene Arten interpretiert werden - die Schreibweise beispielsweise von Straßenadressen kann stark variieren. Aus diesem Grund sind die Laute der Wörter eine viel bessere Anleitung als die Rechtschreibung.
Arabisch zu sprechen ist einfacher als Sie vielleicht denken; Wenn Sie ein paar grundlegende Worte versuchen, werden Sie von den Einheimischen respektiert und können das Eis brechen. Das jordanische Volk ist äußerst verständnisvoll und wird Ihnen helfen, wann immer es möglich ist.

Arabische Zahlen sind leicht zu lesen - tatsächlich wurde das westliche Zahlensystem ursprünglich vom arabischen System abgeleitet. Im Gegensatz zu den Wörtern werden arabische Ziffern von links nach rechts gelesen (wie westliche Ziffern).

ELEKTRISCHER STROM
220 Wechselspannung, 50 Zyklen, für die abgerundete zweipolige Wandstecker erforderlich sind. Besucher aus den USA benötigen einen Transformator, den die meisten Hotels anbieten können.

EINKAUFEN
Wo immer Sie in Jordanien sind, finden Sie viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Für Besucher gibt es eine große Auswahl an lokal hergestelltem Kunsthandwerk und anderen Waren an allen beliebten Orten sowie in den Boutiquen der führenden Hotels und bei den verschiedenen Besuchern & # 39; Zentren. Dort finden Sie handgewebte Teppiche und Kissen, wunderschön bestickte Gegenstände und Kleidung, traditionelle Keramik, Glaswaren, mit Halbedelsteinen eingebetteten Silberschmuck, Beduinenmesser, Kaffeekannen, Narghiles (Hubble Bubble), Intarsienarbeiten, Antiquitäten und andere Artefakte . Die Liste ist endlos und ungefähr so ​​vielfältig, wie Sie sich vorstellen können.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Souks in den größeren Städten Jordaniens zu besuchen. Dies sind Schatzkammern für diejenigen, die etwas Außergewöhnliches suchen. In den Souks befinden sich auch ausgezeichnete Gold- und Silbergeschäfte, in denen einige tolle Schnäppchen zu finden sind. Ebenfalls einen Besuch wert sind die geschäftigen Marktläden, insbesondere für exotische Gewürze, Kräuter und Gewürze.

Tipp: Ladenbesitzer sind hilfsbereit und freundlich. Die meisten sprechen zumindest ein wenig Englisch, aber selbst wenn dies nicht der Fall ist, gibt es normalerweise jemanden, der nur sehr bereit ist, Ihnen zu helfen. Das ist doch Jordan!

LOKALE ZEIT
Oktober - März: Greenwich Mean Time plus 2 Stunden (GMT + 2).
April - September: Greenwich Mean Time plus 3 Stunden (GMT + 3).
Jordanien ist der US Eastern Time sieben Stunden voraus.

WASSER
Wasser ist eine wertvolle Ressource in Jordanien und die Besucher werden aufgefordert, es nicht zu verschwenden. Hotels mit 3 Sternen und mehr verfügen über eigene Wasserfiltersysteme und das Wasser gilt als trinkbar. In anderen Ländern ist Wasser in Flaschen kostengünstig und leicht verfügbar.

KOMMUNIKATION
Telefondienste in Jordanien sind effizient und zuverlässig. Verzeichnisse in Arabisch und Englisch sind weit verbreitet und internationale Anrufe können über öffentliche und private Telefone getätigt werden. Faxdienste sind in den meisten Hotels verfügbar, während Telegramme von Postämtern gesendet werden können. Der Internetzugang ist über Internetcafés und Hotels weit verbreitet.

WÄHRUNG
Die lokale Währung ist der jordanische Dinar, Symbol JD, der auch als „Jaydee“ ausgesprochen wird. Es gibt 1, 5, 10, 20 und 50 JD-Noten. Der Dinar ist in 100 Piaster (ausgesprochen "Pee-Astern") von 1000 Fils ("Fills") unterteilt.
Die Datei ist die am häufigsten verwendete Einheit. In der Regel werden die Preise mit 4.750 angegeben (dies sind 4 JD- und 750 Dateien).
Währungen können bei großen Banken, Wechselstuben und in den meisten Hotels umgetauscht werden. Straßengeldwechsler werden am besten vermieden. Die Wechselkurse werden täglich von der jordanischen Zentralbank festgelegt.

POSTDIENSTLEISTUNGEN
Neben Postämtern bieten die meisten 4- und 5-Sterne-Hotels Postdienste an.
Die Öffnungszeiten der Post sind:
- Sommer: Sa-Do 07.00-19.00 Uhr / Fr 07.00-13.00 Uhr.
- Winter: Sa-Do 07.00-17.00 Uhr / Fr 07.00-13.00 Uhr.

Es gibt auch eine Reihe internationaler Kurierdienste, darunter DHL, FedEx, TNT International, UPS usw.

ÖFFENTLICHE FEIERTAGE
Banken, Unternehmen, Regierungsbüros und viele Geschäfte schließen an Feiertagen den ganzen Tag.
Zu den festen Feiertagen gehören:
- Neujahrstag 1. Januar
- Tag der Arbeit 1. Mai
- Unabhängigkeitstag 25. Mai
- Weihnachtstag 25. Dezember <

Einige Feiertage sind nicht festgelegt. Dazu gehören Ostern und die folgenden islamischen Feiertage, die auf dem Mondkalender basieren:
- Eid al-Fitr - Ein 3- oder 4-tägiges Fest zum Ende des Ramadan.
- Eid al-Adha - Ein 4-tägiges Fest am Ende des Hajj oder ein Pilgermonat nach Mekka.
- Erster von Muharam - Islamisches Neujahr.
- 12 Rabee Al Awal - Der Geburtstag des Propheten Mohammed (PBUH).

GEWICHTE UND MASSNAHMEN
Jordanien verwendet das metrische System.